Katzenvermittlung Hamburg und Umgebung

Wir suchen ein dauerhaftes Zuhause

Seite zuletzt bearbeitet am 23. September 2018

Alle Tiere auf dieser Seite sind Fund- oder Abgabetiere und werden auf Pflegestellen
der Katzenschutzgruppe Winterhude e.V. betreut.

Für Informationen zur Schutzgebühr usw. hier klicken

Minka und Jenny, 13 J.

22.09.2018

Die Schwestern lebten seit dem Kittenalter bei einer älteren Dame in Wohnungshaltung mit Balkon, den sie gerne nutzen. Jetzt kam sie ins Seniorenheim und die Katzen waren bis auf Versorgungsbesuche allein in der Wohnung. Deshalb kamen sie nun gestern zu einer unserer liebevollen Pflegestellen.

Sie wollen unbedingt zusammen bleiben, da sie zu gerne miteinander kuscheln und noch nie getrennt waren. Wünschenswert wäre ein ruhiger Haushalt ohne Kinder und Hunde, da sie es nur ruhig und ohne andere Haustiere kennen.

Es macht ihnen nichts aus, tagsüber alleine zu sein, da die vorige Besitzerin in der Tagespflege war (von 7 bis 16 Uhr). Anfang des Jahres wurden sie tierärztlich durchgecheckt und für noch topfit für ihr "Alter" befunden. Impfungen haben sie keine mehr bekommen, da sie reine Hauskatzen sind und keinen Kontakt zu Artgenossen haben. Natürlich sind sie kastriert und die Katzentoilette suchen sie auch regelmäßig auf.

Minka und Jenny haben sich innerhalb eines Tages bei der Pflegestelle eingelebt und kommen schon zum Kuscheln, die Pflegestelle meint, von deren Agilität, Neugierde und Spieltrieb her könnte man die beiden eher für 3 als für 13 halten. Natürlich sollen sie nun erst mal etwas bei der Pflegestelle bleiben und nicht sofort wieder umziehen, sie müssen ja auch noch zum Chippen. Wenn es Neuigkeiten von der Pflegestelle gibt, werden wir den Text und ggf. Fotos aktualisieren.

Bei Interesse an den beiden kann nach einem telefonischen Vorgespräch gerne ein Kennenlernen in Hamburg-Bramfeld vereinbart werden.

Tel.-Nr.: 040-380 40 202 (bitte AB nutzen)

Kira u. Nala, 6 J.

13.09.2018

Aufmerksame Leser unserer HP haben diese beiden schon länger auf unserer Privatvermittlungsseite gesehen, vor 4 Wochen sind sie nun aber zu einer unserer liebevollen Pflegestellen umgezogen.

Katze Kira und ihr Bruder Nala lebten bei seit ihrem 11. Lebensmonat bei ihrer bisherigen Besitzerin, überwiegend waren sie Wohnungshaltung gewöhnt, haben aber zwischendurch für ca. 2 Jahre auch eine gesicherte Terrasse gehabt und gerne genutzt. Insbesondere Kira vermisst den Zugang nach draußen. Daher wird ein neues Zuhause mit mindestens einem gesicherten Balkon, noch besser, einer gesicherten Terrasse oder einem gesicherten Garten für die beiden gesucht.

Beide sind kastriert und wurden am 03.05.2018 zuletzt geimpft und entwurmt auf Hauskatzen-Standard. Kinder haben sie bisher nicht kennen gelernt, kleinere quirlige und kläffende Hunde mögen sie gar nicht, große ruhige Hunde werden eher akzeptiert. Bei genügend Wohnfläche und Rückzugsorten wäre daher ein Zuhause mit "vernünftigen" Kindern und/oder einem großen ruhigen Hund sicher denkbar.

Kira ist eine kleine Diva, die auch gerne schmust. Sie ist zutraulich und begrüßt jeden freundlich. Allerdings geht sie oft nicht auf die Leute zu, sondern möchte begrüßt werden, ohne dass sie sich von ihrem Platz bewegen muss. Sie gibt einem gerne mal einen Milchtritt, der sich sehen lassen kann, womit sie ihre Zuneigung und Liebe ausdrückt. Auch wenn Kira irgendwo sitzt senkt sie hin und wieder den Kopf, um einen Kuss auf die Stirn zu bekommen.

Nala ist sehr verschmust und deutlich auf Menschen fixiert. Er begrüßt jeden, der durch die Haustür kommt und ist immer freundlich. Er ist ein cleveres Kerlchen, der jede Art von Schränken (solange sie keine Klinke haben) auf bekommt. Leider hatte er Ende 2017 Blasensteine, die operativ entfernt werden mussten und er muss seitdem eine strenge Diät einhalten. Zurzeit bekommt er deshalb von "Royal Canin - Urinary S/O High Dilution" als Trockenfutter. Kira muss daher separat gefüttert werden, damit Nala nicht ihr Futter isst. Wenn Kira mal was von Nalas Futter isst, schadet ihr das nicht. Da beide Katzen vor der Vermittlung noch gechipt werden wäre es eine gute Möglichkeit, für Kira einen chipgesteuerten Futterautomaten für 89,00 € zu kaufen, um ihr dadurch die Möglichkeit zu geben, jederzeit an ihr Futter heran zu kommen.

Bei Interesse an den beiden kann ein Kennenlernen gerne in Hamburg- St.-Pauli vereinbart werden.

Tel.-Nr.: 040-643 06 92

oder

Katzenwinterhude@aol.com

Willy, 12 J.
Diabetiker und FIV-positiv

17.07.2018

Dieser Kater ist NICHT bei einer Pflegestelle unseres Vereins, sondern unter Betreuung des Vereins Sozialfelle.de, der für eine mögliche Vermittlung auch Ansprechpartner ist und von dessen HP wir den Text übernehmen. Wir möchten einfach helfen, dass Willy wieder ein richtiges Zuhause findet, was bei seinen Erkrankungen natürlich sehr schwer ist, daher stellen wir ihn ausnahmsweise mal „ganz vorne“ vor.

Kater Willy wurde vor Kurzem bei unserer Vertragstierärztin Frau Dr. Ewe behandelt. Während der Behandlung stellte sich heraus, dass Willy Diabetiker und zusätzlich noch FiV-positiv ist.

Die alten Besitzer konnten dieser neuen Herausforderung nicht gerecht werden. Da Willy bereits 12 Jahre alt ist, sollte er eingeschläfert werden doch Frau Dr. Ewe weigerte sich, dies zu tun. Seitdem hat Willy ein vorübergehendes Zuhause in den Praxisräumen gefunden. Dies ist natürlich kein Dauerzustand und Willy sucht ein neues Zuhause.

Er ist sehr verschmust und anhänglich, mag allerdings keine Hunde. Durch seine Diabetes muss Willy 2 mal täglich im 12-Stunden-Abstand gespritzt werden. Dies ist er mittlerweile gewohnt und es macht ihm nichts mehr aus. Da er zusätzlich noch FiV-positiv ist, darf er auch nicht mehr nach draußen. Er ist also der ideale Wohnungskater für z.B. ältere und alleinstehende Menschen.

Bei Fragen zu Willy oder bei Interesse an Willy wendet Euch bitte direkt an

hilfefuerwilly@sozialfelle.de

Mehr Vermittlungskatzen (von privat)

Für alle Tiere wird bei einer Vermittlung ein Tierschutzvertrag abgeschlossen und eine Schutzgebühr erhoben.

So geht es weiter, wenn Sie ein Tier von dieser Seite aufnehmen möchten.

Wenn Sie eine Katze adoptieren möchten, und noch keine Erfahrung mit Katzen haben, finden Sie hier

Tipps, welche Gegenstände Sie als Katzen-Grundausstattung anschaffen sollten.

Home

Tier zur Vermittlung abgeben