22.11.2022

Mucki habe ich mit ca. 8 Wochen zu Hause als Babykatze bei mir aufgenommen. In jungen Jahren war sie tagsüber während ich bei der Arbeit war draußen in den Hinterhöfen und ist dann nachmittags/abends mit mir wieder reingegangen. Sie ist viel durch die Hinterhöfe gestreunt und war überall bekannt und wurde hier und da gestreichelt und hat sich in fremde Wohnungen geschlichen… Seit 2 Jahren will sie aber nicht mehr so oft raus.

Sie sieht sehr süß aus und ist irgendwie recht klein geblieben. Mucki ist sehr zutraulich und lässt sich wahnsinnig gerne streicheln. So nutzt sie ihre Niedlichkeit aus, um die Herzen der Menschen zu erwärmen und eine streichelnde Hand und ein paar Leckerlies zu ergaunern. Sie mopst sich gerne was von der Arbeitsplatte in der Küche, wenn man vergisst, es wegzuräumen.

An Spielzeug ist sie mittlerweile weniger interessiert. Am liebsten liegt sie direkt auf einem drauf oder in einem kuscheligen Eckchen und lässt sich streicheln oder schläft. Sie liebt Pappkartons und vor allem Tüten.

Mit anderen Katzen habe ich sie noch nicht erlebt, kann daher dazu nichts sagen.

Mucki ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und war regelmäßig beim Tierarzt (zuletzt am 9.11.22) und hat keinerlei Krankheiten. Unterlagen dazu sind vorhanden.

Leider ist Mucki extrem eifersüchtig auf meine acht Monate alte Tochter, was sie durch häufiges Protesturinieren zeigt. Es fällt mir schwer, mich von meiner Katze zu trennen und ich wünsche mir daher sehr, dass sie in liebevolle Hände kommt und ein neues Zuhause findet. Ein Kennenlernen kann gerne in Hamburg-Ottensen vereinbart werden.

mucki_hh@web.de

Hinweis: Die Katzenschutzgruppe Winterhude übernimmt KEINE HAFTUNG für den Inhalt der Anzeige sowie für die Vermittlung.