23.06.2022

Miri ist geschätzt 2021 geboren. Sie wurde im letzten Winter halb verhungert aufgefunden. Ein Besitzer konnte nicht ermittelt werden und so wurde sie von einer älteren Katzenfreundin aufgenommen. Nach der ersten Panik entwickelte sich Miri zu einer selbstbewussten, freundlichen Katze. Allerdings stellte sich beim geplanten Kastrationstermin heraus, dass sie hoch trächtig war! Mitte Februar brachte sie drei Welpen zur Welt.

Dies ist jetzt auch der Grund für die Suche nach einem neuen Zuhause. Die jetzige Halterin ist 77 Jahre alt und kann die kleine Familie auf Dauer nicht behalten.

Miri ist eine liebe Katze mit Hummeln im Hintern! Sie ist sehr schlank, sprunggewaltig und lebhaft. Mit ihren Babys geht sie liebevoll und freundlich um. Durch die Trächtigkeit und die nachfolgende Zeit der Aufzucht ihrer Babys wurde sie fast ausschließlich in der Wohnung gehalten. Jetzt darf sie auch ab und zu in den Garten und genießt es sehr. Die Möglichkeit sollte sie in ihrem neuen Zuhause auch haben, wenn Freigang nicht möglich ist.

Miri und ihre Kleinen sind täglich immer wieder mehrere Stunden allein im Haus. Zum Zusammenleben mit Kindern oder Hunden kann nichts gesagt werden.

Miri ist gesund, kastriert, gechipt,  geimpft und negativ auf FeLV und FIP getestet. Sie kann zu einer vorhandenen jungen Katze vermittelt werden oder eins ihrer Kinder, zum Beispiel ihren Sohn Sumo mitbringen.

Sumo ist geboren am 17.02.2022. Sumo ist Miris Sohn und ein fröhlicher, verspielter junger Kater. Er beobachtet aufmerksam seine Umgebung, spielt ausdauernd mit allem, was ihm vor die Pfötchen kommt. Mit seinen Schwestern spielt er gern; er liegt auch mit ihnen zusammen und putzt sie ab und zu. Er kommt mit Begeisterung angesprungen, wenn es Futter gibt. Die Benutzung des Katzenklos klappt problemlos.

Sumo kennt bisher nur die Wohnung. Darum braucht er nicht unbedingt Freigang, aber ein Garten oder gesicherter Balkon wäre schön. Auf jeden Fall sollte er etwa gleichaltrige Katzengesellschaft haben oder er könnte seine Mama mitbringen.

Sumo ist gechipt und grundimmunisiert. Die Kastration steht bei ihm noch aus und muss noch erfolgen. Er kann in Pinneberg besucht werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer positiven Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.

Kontakt: 04101 29324  (am besten abends oder morgens, bitte auch den AB benutzen)